Macris Naturprodukte

Urkraft - Algensaft

"Die Pflanzenmedizin BB-Kenn-Nr.: 005098-61-00"

Urkraft - Algensaft ist ein Produkt aus frisch geernteten Meeresalgen (Ascophyllum nodosum)

Es ist ein natürlicher Speicher von über 60 natürlich vorkommenden mehr oder weniger wichtigen Nährstoffen. Kohlehydraten, Aminosäuren, welche das Wachstum sowie die Widerstandsfähigkeit der Pflanzen bis zur Ernte fördern.

Wertbestimmende  Bestandteile von Urkraft - Algensaft:

Spurennährstoffe: organisches N, P, K, Schwefel, Magnesium, Kalzium, Natrium, Eisen, Kupfer, Zink, Mangan, Bor

Aminosäuren: Alanine, Arginine, Aspartic. Acid, Cystine, Glutaminsäure, Glycine, Histiine, Isoleucine, Leucine, Lysine, Methionine, Phenylalanine, Proline, Serine, Threonine, Tyrosine, Valine, Tryptophan.




    Ergebnisse bei der Verwendung von Urkraft - Algensaft

          • Erhöhung der Abwehrkräfte der Pflanzen gegen Krankheiten
          • enthält Mikronährstoffe in für Pflanzen ausgewogener Menge
          • fördert die Nährstoffaufnahme aus dem Boden durch stärkere Bewurzelung
          • enthält wichtige pflanzenaufnehmbare Aminosäuren
          • Verbesserung der Keimung und Wurzelbildung
          • geringerer Befall der Pflanzen durch Pilzinfektionen und Schädlinge
          • Qualitätsverbesserung der Ernteprodukte
          • bessere Überbrückung von Trockenzeiten
          • bessere Lagerfähigkeit des Erntegutes
          • Aktivierung des Bodenlebens
          • als Getreidebeize weniger Probleme mit Krähenbefall

   
   Die Anwendung von Urkraft - Algensaft zeigt gute Wirkung gegen:

              • Blattfleckenkrankheit
              • Braunfäule
              • Kraut- und Knollenfäule
              • Pilzkrankheiten
              • Kohlhernie
              • Stresssituationen
              • Fäulnis
              • Nematoden


   

Urkraft - Algensaft und Insekten:

Urkraft - Algensaft schützt gegen beißende und saugende Insekten. Neueste Forschung hat gezeigt, dass der Angriff der Insekten durch Signale verursacht wird, die von den Pflanzen kommen. Diese Signale werden von den Insekten von weitem erkannt.

Dies sind: Farbe und Wechsel von Farben an ausdörrenden Blättern. Strahlende Hitze, äußere Blättertemperatur. Änderungen von elektromagnetischen Feldern in Stresssituationen. Duftsignale, produziert durch biochemische Zerlegung.

Insekten wissen, dass unter diesen Konditionen der Zuckerinhalt im Saft höher ist und mehr Aminosäuren produziert werden, und durch die weich gemachte Oberfläche der Pflanzen das Saugen sehr leicht ist.

Das Immunsystem der Pflanzen funktioniert nicht mehr richtig, das Insekt tut seinen Teil, um die Zerlegung der Pflanzen zu beschleunigen. Gesunde Pflanzen können gegen Pilze und Bakterien kämpfen. Urkraft - Algensaft hilft den Pflanzen sich zu verteidigen.

Insektengifte sind für Insekten und Pflanzen toxisch. Wenn sie eingesetzt werden, bekommt die Pflanze einen zusätzlichen organischen Schock und das führt zu noch größerem Stress. Die negativen Signale kommen stärker und als Ergebnis wird die Pflanze innerhalb kurzer Zeit noch stärker von Insekten angegriffen.

Urkraft - Algensaft greift die Ursache des Problems an, bevor es auftritt!

  • Die Regulierung der Transpiration in Zeiten übermäßiger Hitze. Die Pflanze ist abgekühlt. Die Blatttemperatur       erreicht  keine kritische Ebene. Es wird keine Hitze signalisiert!
  • Durch konstante Assimilation produziert die Pflanze mehr Chlorophyll, die Blätter haben dunkles Grün, das für Insekten nicht attraktiv ist!
  • Durch Vermeiden von Stressfaktoren werden vom elektromagnetischen Feld keine Signale ausgesendet!
  • Durch Urkraft - Algensaft – Serum produziert die Pflanze Kohlenhydrate. Konzentrationen von 1 ppm in der Pflanze genügen, um die Produktion von immunen Substanzen zu starten. Das Wachstum von Pilzen und Bakterien ist reduziert.



Urkraft - Algensaft hat eine starke Wirkung gegen Nematoden.


Bestimmte Produkte zur Nematodenbekämpfung sind nach EG-Richtlinien nicht mehr erlaubt.

Macris Naturprodukte GmbH verfügt über eines der wirksamsten natürlichen Produkte zur Nematodenbekämpfung.

Urkraft - Algensaft.

Über Boden und Blätter gesprüht ergibt sich:

              •  eine Gesundung des Bodens
              • eine gutes Wurzelwachstum
              • die Bildung von Fangpilzen gegen Nematoden
              • Umwandlung in ausgewogenen Humus
              • Tomaten und Kartoffeln werden widerstandfähiger


Urkraft - Algensaft enthält unter anderem Auxin und Gibberrelin und stärkt damit das Wurzelsystem der Pflanzen. Es finden andere biochemische Reaktionen statt, die den Lebenszyklus der Nematoden unterbrechen und sie abstoßen.


Mit Urkraft - Algensaft wird das Immunsystem der Pflanzen gegen bakterielle Organismen und Pilzbefall aktiviert.


Starke Wurzeln ergeben gesunde Pflanzen und gute Ernteergebnisse.


Wenn Sie Urkraft - Algensaft von Macris Naturprodukte verwenden, verbessern Sie den Humusgehalt des Bodens und erzielen hohe Ernten mit hervorragender Qualität.



Urkraft - Algensaft

reduziert den Bedarf von Pestiziden!

ist nicht giftig und hat keine negative Wirkung auf die Nahrung.

Gesündere Pflanzen produzieren einen höheren Ertrag. Der Landwirt hat mehr Gewinn.

Dies schützt die Gesundheit der Verbraucher.

Die Umwelt wird von schädlicher Verschmutzung geschützt.



Home